Faustball

Ob bei Schülern, Senioren, Freizeit- oder Leistungssportlern, Frau oder Mann: Faustball erfreut sich an wachsender Begeisterung. Diese "life-time-Sportart" ist ein Rückschlagspiel ohne Körperkontakte, bei dem Dynamik, Athletik und vor allem Spaß und Freude zählen. Spielfeld und Spielweise ähneln dem des Volleyballs, wobei der Ball mit dem Arm oder mit der Faust so in das gegnerische Feld geschlagen wird und einmal nach jeder Annahme den Boden berührt. Faustball-Turniere und Meisterschaften werden landes- und bundesweit ausgetragen. Das männliche Nationalteam ist seit Juli 2017 wiederholter Weltmeister. In Thüringen ist Faustball ebenfalls flächendeckend mit 558 aktiven Spielerinnen und Spielern und 22 Vereinen vertreten. Diese finden besonders regen Zuwachs in der Altersklasse Ü50. Im Jahr 2004 agierte das thüringische Seebergen als Ausrichtungsort der Frauen Europameisterschaft.

 

Ansprechpartner

Gert Brock
Vorsitzender Landesfachausschuss Faustball
E-Mail: gertbrockzm@t-online.de

 

 

Downloads

Ergebnisse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Erster Spieltag der Faustball-Verbandsliga Feld 2018

Kurtschau II holt erste Punkte der Saison. Ersatzgeschwächte erste Mannschaft geht leer aus.  

weiterlesen

Kurtschauer Teams gehen leer aus

Am Sonntag fuhren die erste Männermannschaft sowie die Damenmannschaft der Sportgemeinschaft Kurtschau zur Landesmeisterschaft...

weiterlesen